Hier die wichtigsten Informationen zum Schuljahresbeginn: 

  • UnserSchulbesucheimSchuljah2018/2019 run500 Schülerinnen und Schüler in 25 Klassen.
  • Durchschnittlich  gehen  20  Schüler/innen  in  eine  Klasse.  Es  freut uns besonders, dass wir im neuen Jahrgang 5 wieder vier neue Klassen  bilden  konnten.  Erstmals  seit  mehreren  Jahren  gibt  es wieder  eine  10.  Hauptschulklasse  zur  Erlangung  des  Realschul- abschlusses.
  •  DiLehrerversorgung isweiterhigutsdaswinicht nuden nach  der  hessischen  Stundentafel  vorgeschriebenen  Unterricht komplett   erteilen,   sondern   auch   noch   zusätzliche  Angebote machen können. Fast alle Stunden sind am Vormittag unterge- bracht, nur wenige Klassen haben am Nachmittag Pflichtunterricht.
  •  WiijedeSchuljahgibeaucidieseJahwiedeeinige  personelle  Veränderungen.  Eugen Gisbrecht beendete  sein Referendariat  und  wurde  mit  Beginn  dieses  Schuljahres  in  den hessischen   Schuldienst   an   der   Drei-Burgen-Schule   eingestellt. Karl Schäfer ist mit Ablauf des Schuljahres am 31. Juli in den Ruhestand  gegangen.  Er  war 40  Jahre  an  der  Drei-Burgen-Schule als Lehrer tätig.
  • NeaunsereSchulsinAnika Faulhaber (Physik, Mathematik, Informatik) und Tatjana Knierim (Mathematik, Erdkunde). 
  • Ihr  Referendariat  haben  Naika  Albers  (Deutsch,  Biologie)  und Ann Christin Lafeld (Deutsch, GL) bereits im November bzw. Mai begonnen. Necla Iscanli und Niklas Wollenhaupt werden in diesem Schuljahr ihr 2. Staatsexamen ablegen.
  •  Die  inklusive  Beschulung  von  Schülerinnen  und  Schülern  mit sonderpädagogischem  Förderbedarf  wird  in  diesem  Schuljahr an der DBS fortgesetzt. Einige neue Inklusionsschüler werden die Drei-Burgen-Schule  im  Schuljahr  2018/19  im  Jahrgang  5  besuchen.  Mareike  Müller,  Martin  Hagelgans  und  Carsten  Vogt  stehen uns auch weiterhin als unterstützende Förderschullehrkräfte für mehr als 20 Inklusionsschüler zur Verfügung.
  •  Nach  dem  pädagogischen  Tag  und  der  Zusammenarbeit  mit den  Gremien  der  Schule  haben  wir  einige  Beschlüsse  gefasst, die  in  diesem  Schuljahr  bereits  umgesetzt  wurden.  „Länger  gemeinsam  Lernen“  ist  ein  Prinzip,  was  im  Mittelstufenzweig  gilt. Auch nach der Bildungsgangentscheidung am Ende der Klasse 6 bleiben die Schülerinnen und Schüler ein weiteres Jahr im Klassenverband  zusammen,  wobei  eine  Differenzierung  in  den  Fächern Englisch und Mathematik in Haupt- und Realschulkurse erfolgt.  Ab  dem  Jahrgang  8  gibt  es  dann  Realschulklassen  –  je nach  Schülerzahl  auch  Kombiklassen  –  und  Hauptschulklassen mit erhöhtem Praxisanteil (P-Klassen). In diesen Praxisklassen des Jahrgangs  8  und  9  arbeiten  Schule  und  Betrieb  auch  zukünftig eng  verzahnt  miteinander.  Der  Gymnasialzweig  wird  weiterhin von der fünften bis zur zehnten Klasse geführt.
  •  Das  Konzept  im  Bereich  Ästhetische  Bildung  (Kunst,  Musik,  Darstellendes  Spiel)  hat  sich  inzwischen  etabliert  und  wird  für  den Jahrgang 8 weitergeführt. 
  • Unser Pädagogischer Tag findet in diesem Schuljahr voraussichtlich erst nach Ostern 2019 statt. Konkrete Informationen gibt es dazu erst im 2. Schulhalbjahr. 
  •  DiRenovierung vozweKlassenräumeismiEnddeSommerferieabgeschlossen  und  die Räume wurden mit  Schuljahresbeginn  bezogen.  Weitere  vier  Klassenräume  sollen  in  den Herbstferien   renoviert   werden.   Auch   der   Umbau   eines   Lehrerstützpunktes bzw. Besprechungsraums ist nahezu abgeschlossen. In den nächsten Tagen beginnt die Sanierung der Toiletten im Verwaltungstrakt, was dringend nötig ist.
  • Zusätzlich  zum  Pflichtunterricht  werden  im  Rahmen  des  Ganztagsangebotes wieder neben Hausaufgabenhilfe und Förderunterricht  zahlreiche  Arbeitsgemeinschaften  angeboten.  Es  gibt ein  umfangreiches  und  interessantes  Kursangebot  (7./8./9.  Std. von  12.55  Uhr  -  15.15  Uhr).  Die  Schüler/innen  werden  in  den nächsten  Tagen  eine  Übersichtsliste  erhalten.  Die  Anmeldung erfolgt  in  der  zweiten  Woche  über  ein  Formular,  die  Kurse  beginnen in der dritten Unterrichtswoche.
  • FüallSchüler/innebesteht diMöglichkeit, in der Schule ein frisch zubereitetes warmes Mittagessen zu bekommen. Die Kosten  betragen  3,10  €.  Außerdem  gibt  es  täglich  kostengünstige Snacks  und  Nudelgerichte  ab  1,50  €.  Bedürftige  Schüler/innen haben  die  Möglichkeit  der  Finanzierung  durch  das  Jobcenter. Bitte  wenden  Sie  sich  vertraulich  an  die  Schulsozialarbeiter/in oder an die Schulleitung.
  • Der  Spielepool  ist  weiter  täglich  in  den  großen  Pausen  für  alle Schüler/innen geöffnet. Im Burgenlädchen in der Teestube kann man  Hefte,  Mappen,  Stifte,  Füllerpatronen  und  andere  Dinge für  den  täglichen  Schulbedarf  kaufen  –  alle  Materialien  sind umweltfreundlich.  Auch  eine  Trinkflasche  für  den  Wasserspender kann man bekommen.
  • SchülerinneunSchüler,dikeinen Schülerplaner bestellt haben, können diesen noch im Sekretariat für 3 € erwerben. Es sind noch einige Exemplare vorhanden.
  •  DiProjektpräsentation für die Hauptschüler (P9, M9) findet am 13.Novembe2018 stattVorbereitun29./30.10.un05./06.11. 2018).  Die  Zertifikatsübergabe  ist  am  11.12.2018  um  9.30  Uhr  in der  Bücherei.  Die  Präsentationsprüfungen  für  die  Realschüler (H10/M10) finden vom 27. bis 29.11.2018 statt.
  •  Die  schriftlichen  Abschlussprüfungen  im  Haupt-  und  Realschul- zweig  werden  in  der  Woche  vom  13.05.  –  17.05.2019  durchge- führt (Nachholtermin 03.06. bis 05.06.2019).
  • Die  Sprachreise  nach  England  für  den  Jahrgang  8  findet  vom 13.09.  bis  21.09.2018  statt. Der  Schüleraustausch  mit  Vernouillet/ Frankreich  ist  in  der  Zeit  vom  07.11.  bis  zum  16.11.2018  in Felsberg und vom 08.05.-17.05. 2019 in Vernouillet.
  •  Auch  in  diesem  Jahr  ist es  wieder  nötig  -  als Ergänzung  zu  den an  der  Schule  eingeführten  Lehrwerken  -  in  erheblichem  Um- fang  zu  kopieren  und  zu  drucken.  Da  die  dadurch  entstehen- den  Kosten  den  Schuletat  übersteigen,  bitten  wir  Sie  –  wie  in den vergangenen Jahren auch – sich mit einem Betrag von 5  Euro  pro  Familie  an  diesen  Materialkosten  zu  beteiligen.  Die Klassenlehrer/innen werden  dieses Geld  bis zu den Herbstferien einsammeln.
  •  Im  Krankheitsfalle  entschuldigen  Sie  bitte  Ihren  Sohn/Ihre  Toch- ter möglichst zeitnah schriftlich bei der Klassenlehrerin/dem Klas- senlehrer.  Bitte  vermeiden  Sie  eine  telefonische  Entschuldigung über das Sekretariat.
  •  ASeptembe2018 wireeineneueInternetaufritt deDrei-Burgen-Schulgeben.Dorwerdeallaktuellen Termine in einem  Kalender  zu  finden  sein  und  wir  werden  die  Schülerinnen und  Schüler, Eltern und  interessierte  Personen  über das Schulleben informieren. Für die finanzielle Umsetzung bedanken wir uns ganz herzlich beim Förderkreis der Drei-Burgen-Schule. 

Zum  Schluss  noch  einige  weitere  Termine,  die  Sie  übrigens  immer aktuell auf unserer Homepage (www.drei-burgen-schule.de)  finden können: 

  • IdeJahrgangsstufe57sowie in den Klassen M8, M10 und P8  werden  die  Klassenelternbeiräte  neu  gewählt.  Termine  für die Elternabende:

-  5:                                Dienstag, 04.09. 2018 um 19.30 Uhr

-  7/M8/P8:                     Mittwoch, 05.09.2018 um 19.30 Uhr

-  9/H10/M10:                 Donnerstag, 06.09.2018 um 19.30 Uhr  

  • Schulelternbeiratssitzung: Dienstag, 25.09.2018 um 19.00 Uhr
  • Elternsprechtage:

-   Klassen 8 - 10:               Mittwoch, 21.11.2018, 16.00 – 19.00 Uhr (mit  Info  über  weiterführende  Schulen  und  Berufswahl  durch  Radko-Stöckl- Schule, Arbeitsagentur und Jugendwerkstatt) 

-   Klassen 5 - 7:                 Mittwoch, 20.02.2019, 16.00 –19.00 Uhr.  

  • DeMathematikwettbewerb iJahrganfindea06.12.2018 statt. Vorlesewettbewerb für den Jahrgang 6 ist am 07.12.2018.  
  • Betriebspraktika:

-   G10:                             10.09. – 28.09.2018

-   M 9:                             15.10. – 26.10.2018 und 04.02. -15.02.2019  

  • Kompo7    wird   vor   den    Osterferien     2019    durchgeführt.    Die Termine  für  BOP:  P8:  06.08.  –  17.08.2018,  M8:  20.05.-29.05.2019. Die Bildungsmesse Vocatium (für Jg. 9) findet am 12./13.06.2019 statt. 
  • Die  Sportwoche  findet  in  diesem  Schuljahr  vom  Freitag,  25.01. bis zum Donnerstag, 31.01.2018 statt. SOL-Tage für die Klassen 9 und 10 sind vom 28.01. bis 30.01.2019. 
  • Die  Bundesjugendspiele  in  der  Leichtathletik  finden  wegen  der großen  Termindichte  vor  dem  Schuljahresende  erst  nach  den Sommerferien statt.
  • FolgendKlassenfahrtstermine sind festgelegt:

-Klassen6:                        20.08. – 23.08.2018 (Edersee)

-Klassen7:                        08.02. – 15.02.2019 (Berchtesgaden)

-Abschlussklassen:            20.05. – 24.05.2019 (Berl. /Hamb. /Köln) 

  • BeweglichFerientage iSchuljah2018/19:

Freitag,21.12.2018 (voWeihnachten),

Montag,04.02.201(nacHalbjahreszeugnis),

Freitag,31.05.2019 (TanacChristHimmelfahrt),

Freitag,21.06.2018(TanacFronleichnam)

  • Ferientermine iSchuljah2018/19:

Herbstferien:             Montag, 01.10.2018 – Freitag, 12.10.2018

Weihnachten:           Freitag, 21.12.2018 – Freitag, 11.01.2019

Osterferien:              Montag, 15.04.2019 – Freitag, 26.04.2019

Sommerferien:         Montag, 01.07.2019 – Freitag, 09.08.2019 

  •  Da1Schulhalbjahr endemideZeugnisausgabnacde3.Std.  am Freitag,  01.02.2019, das  2.  Schulhalbjahr  beginnt am Dienstag, den 05.02.2019.
  • Die   Schulentlassungsfeier   für   die   Abgangsklassen   findet   am Dienstag, den 25.06.2019 um 19.00 Uhr in der Sporthalle der Drei- Burgen-Schule statt.  

Aktive Eltern sind gefragt 

ErfolgreichErziehungs-unBildungsarbeiisabhängivoeinem guten  Miteinander  von  Eltern,  Schülern  und  Lehrern.  Wir  möchten uns bei allen Eltern bedanken, die im letzten Schuljahr aktiv in der Schule  mitgearbeitet  haben,  sei  es  in  den  schulischen  Gremien (Schulelternbeirat,  Schulkonferenz,  Arbeitsgruppen),  in  der  Teestu- be,  in  der  Schülerbücherei,  im  Förderverein  oder  bei  zahlreichen anderen  Aktivitäten,  die  Nutzen  für  die  Schulgemeinde  gebracht haben. 

Wihoffen,dasaucikommendeJahvielElterbereisind, sich  im  positiven  Sinne  in  die  Schule  einzubringen  und  damit  zur Gestaltung  und  Weiterentwicklung  der  Schule  beizutragen.  Gerade die Eltern unserer neuen Schülerinnen und Schüler sind hier besonders aufgefordert, in der Schule mitzuwirken. Interessierte Eltern, die wir dringend für die Bücherei und die Teestube brauchen, können sich mit dem Sekretariat in Verbindung setzen. 

FüdiSchulleitunundaKollegium 

Karl-Werner Reinbold, Schulleiter